Kammer 3

SAAL 600

ABSCHLUSSINSZENIERUNG DES 4. JAHRGANGS REGIE DER OTTO FALCKENBERG SCHULE

Inszenierung: Kevin Barz

Schauspiel

Wie klingt das Böse? „SAAL 600“ überführt den Nürnberger Prozess in eine Komposition für ein Quartett. Der dokumentarische Musiktheaterabend zeigt die Verhandlung über die grausamsten Verbrechen des Dritten Reiches aus der Sicht von vier Simultandolmetschern – diese hatten im Gerichtsaal ihren ersten Auftritt vor den Augen und Ohren der Weltöffentlichkeit.

Es folgen weitere Termine im Mai.




Mit

William Cooper , Lea Johanna Geszti, Lina Habicht, Mona Vojacek Koper

Inszenierung

Kevin Barz

Bühne und Kostüme

Anika Wieners

Sounddesign

Martin Sraier-Krügermann

Musik

Paul Brody

Licht

Fiona Hamann, Katrin Langner

Dramaturgie

Carolina Heberling

Uraufführung am 02. März 2018