Dachkammer

NEW EXPERIMENTS IN POLISH THEATRE

VON TOMASZ PLATA (THEATEREXPERTE, KURATOR, LEITER DER ABT. FÜR THEATERWISSENSCHAFTEN THEATERAKADEMIE WARSCHAU) / AUF ENGLISCH, EINTRITT FREI

Gespräch

Theatermacher*innen zwischen zwanzig und dreißig hinterlassen gerade ihre Handschrift im polnischen Theater und bringen neue Themen und Arbeitsweisen auf den Tisch. Der Theaterexperte und Kurator Tomaz Plata ist Leiter der Abteilung für Theaterwissenschaft an der Theaterakademie in Warschau und Mitbegründer der BWA Warszawa Gallery. Er prägt wie kein anderer den Diskurs über die zeitgenössische Theaterlandschaft und prägte den Begriff des „Post-Theatre“ unter welches auch die nach München eingeladenen Inszenierungen fallen. In seinem Vortrag über zeitgenössisches Theater in Polen wird er ein besonderes Augenmerk auf die eingeladenen Künstler*innen legen und ihre Arbeiten in einen breiteren Kontext einbetten.

In Englischer Sprache
Am 15. Februar um 18:00 Uhr und am 16. Februar 2019 um 19:30 Uhr, Dauer jeweils eine Stunde.
Dachkammer


Im Kontext des Festivals „Warszawa – Munich“ von 14. bis 17. Februar 2019