Kammer 3

NEBEN UNS DIE SINTFLUT

Lesung und Diskussion von und mit Stephan Lessenich, Moderation: Franziska Augstein

Wer zahlt den Preis für unseren Wohlstand? Dem Westen geht es gut, weil es den meisten Menschen anderswo schlecht geht. Armut und Ungerechtigkeit werden systematisch ausgelagert – dabei wird der westliche Anteil an dieser Praxis weitestgehend verdrängt. In seiner neusten Publikation, die er in den Kammerspielen vorstellt, bietet der Münchner Soziologe und Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Stephan Lessenich, eine brillante Analyse der Abhängigkeits- und Ausbeutungsverhältnisse der globalisierten Wirtschaft.

In Zusammenarbeit mit

Hanser Berlin
  • Thumb hanserberlin logo schmal