Treffpunkt Bühnenpforte/Meeting point rehearsal stage entrance

MBEMBE LESEN

Ein Seminar mit Fabienne Imlinger und Anna-Katharina Krüger

Der Kameruner Historiker und Philosoph Achille Mbembe ist einer der Vordenker des Postkolonialismus. Eine ganze Spielzeit lang haben die Kammerspiele unterstützt von den beiden Literaturwissenschaftlerinnen Fabienne Imlinger und Anna-Katharina Krüger sein Buch „Kritik der schwarzen Vernunft“ gemeinsam gelesen, um ausgehend von Mbembes Beobachtungen andere Blicke auf die verschiedenen Inszenierungesarbeiten auf den Bühnen werfen zu können. Im Juli nun wird die gemeinsame Lektüre weitergeführt und schließlich abgeschlossen.

Diese Veranstaltungsreihe ist abgelaufen.