Kammer 3

KATASTROPHE #1

EINE REIHE DES ENSEMBLES / MAJA BECKMANN: „PORNOSTAR“

Performance

1. Pünktlich sein. 2. Keine Drogen nehmen. 3. Nicht heiraten und auch keine Beziehung anfangen. Das ist Jenna Jamesons Leitfaden für eine erfolgreiche Karriere als weiblicher Pornostar. Die Queen of Porn hat schon sehr früh nur ein Ziel vor Augen: der berühmteste Pornostar aller Zeiten zu werden. Mit Preisen überhäuft hat sie es innerhalb weniger Jahre geschafft ein ganzes Imperium aufzubauen, dabei aber immer wieder schwere Rückschläge und Krisen überstanden.
In Pornostar schreibt sie schonungslos von den Abgründen der Branche und gibt Einblicke in eine Welt ohne Tabus. Aber wo lassen sich auch hier persönliche Grenzen ziehen? Wo fängt der Mensch an, wenn es um Sex vor der laufenden Kamera geht? In kurzen Schlaglichtern erzählt der erste Abend aus der Reihe Katastrophe anhand ihrer Autobiografie von einem Leben zwischen Drogen, Geld, Exzess und Erfolg.


Katastrophe

Begegnungen des Ensembles, direkt und ungefiltert, untereinander und mit jeder/m, der/die es sehen will: In der Spielzeit 2017/18 entwickelt das Ensemble der Kammerspiele eine eigene Reihe, bei der die SchauspielerInnen nicht nur auf der Bühne stehen, sondern die einzelnen Abende auch selbst initiieren und gestalten. Den Auftakt macht Maja Beckmann mit der Unterstützung von Katrin Lindner mit einer Porno-Lecture-Performance nach der Autobiografie von Pornostar Jenna Jameson.

Mit

Jonny-Bix Bongers, Katrin Lindner, Maja Beckmann

Dramaturgische Beratung

Christopher-Fares Köhler