GLOW! BOX BRD

Text: Anne Habermehl

Inszenierung: Jorinde Dröse

Schauspiel

Was ist das Gestern, was das Morgen? Was ist das für ein Land, was ist das für eine Zeit, in der wir leben? Zusammen mit der Regisseurin Jorinde Dröse, der Autorin Anne Habermehl und der Bühnen- und Kostümbildnerin Katrin Kersten gehen die Studierenden des 4. Jahrgangs auf Recherche nach der leichten Unerträglichkeit des Seins, nach Furcht, Hoffnung und Sehnsucht des Jungseins, Andersseins, Wütendseins, Fremdseins, Deutschseins, Normalseins, Sanftseins, Traurigseins, Freiseins, Politischseins. Ein Prisma der Skurrilitäten, Abgründe und Tagträume.

Beim 26. Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudierender in Bochum wurde die Inszenierung mit drei Nachwuchsförderungen ausgezeichnet: Den Ensemblepreis „für einen starken Jahrgang mit herausragenden Künstlerpersönlichkeiten“, einen „Solo“-Ensemblepreis für Irina Sulaver und den Marina-Busse-Preis für Merlin Sandmeyer.

Jahrgangsinszenierung des 4. Studienjahres der Otto-Falckenberg-Schule.


GLOW! Box BRD - Teaser 2 from Münchner Kammerspiele on Vimeo.