Kammer 1

FLIMMERKAMMER #2: DER STUDENT VON PRAG (1913)

VON STELLAN RYE UND PAUL WEGENER, MIT MUSIK VON JOSEPH WEISS / EINE STUMMFILMREIHE IN KOOPERATION MIT DEM ORCHESTER JAKOBSPLATZ MÜNCHEN

Filmvorführung

Der über hundert Jahre alte Stummfilm „Der Student von Prag“ spielt im 19. Jahrhundert in Prag und handelt von dem armen Balduin, der sein Spiegelbild an einen Scharlatan verkauft. Wie in Eugène Labiches Komödie „Trüffel Trüffel Trüffel“, die, inszeniert von Felix Rothenhäusler, seit Oktober 2017 in der Kammer 2 läuft, wird gesellschaftliche Teilhabe auch in diesem Stummfilm erst durch wirtschaftliche Prosperität möglich. Zum zweiten Mal begleitet das Orchester Jakobsplatz München auf der großen Bühne der Kammerspiele einen Stummfilm – live und (zum Teil) in Farbe.

  • Thumb logo signatur