Kammer 1

JOACHIM MEYERHOFF LIEST: DIE ZWEISAMKEIT DER EINZELGÄNGER

Lesung von und mit Joachim Meyerhoff

Joachim Meyerhoff, weithin bekannt als Schauspieler des Wiener Burgtheaters, einst Schauspielschüler der Otto Falckenberg Schule, schließlich vielgelesener Autor, schreibt mit „Die Zweisamkeit der Einzelgänger“ den vierten Band seiner autobiografischen Spurensuche fort: Ein Streifzug in die 90er Jahre, Provinztheater und Aushilfsjobs, erste große und verschiedene kleine Lieben verarbeitet Meyerhoff erinnernd in diesem Roman: „Assoziativ, selbstironisch, komisch“ (FAZ)!

Unterstützt von

Verlag Kiepenheuer & Witsch
  • Thumb logo verlag k w 4c