Kammer 3

CEZARY GOES TO WAR

INSZENIERUNG: CEZARY TOMASZEWSKI / AUF POLNISCH MIT ENGLISCHEN ÜBERTITELN

Performance

„Cezary goes to War“ wurde von Komuna // Warszawa produziert, dem wichtigsten freien Avantgarde-Theater Polens und gilt als das Theaterereignis der letzten Saison. Der Regisseur des Abends stellt seine Biografie zur Verfügung und lässt sie von vier Schauspielern und einer Pianistin in einer Turnhalle nachtanzen. Im Aerobic-Dress und mit beeindruckender Ausdauer verhandeln die Schauspieler die Erfahrungen aus dem Militärdienst und übertragen die Kriterien der Musterung durchs Militär auf das Leben in unserer heutigen kapitalistischen Gesellschaft, unsere Wahrnehmung von Männlichkeit und unser Verhältnis zum Staat. Polnische Volkslieder über Liebe, Vaterland und Schmerz werden zum Soundtrack eines Bootcamp-Varietés.


Mit Michał Dembinski, Weronika Krówka, Oskar Malinowski, Łukasz Stawarczyk Text und Dramaturgie Justyna Wąsik, Klaudia Hartung-Wójciak Kostüm und Bühne Bracia (Agnieszka Klepacka & Maciej Chorąży) Licht Antoni Gralek, Jędrzej Jęcikowski Eine Produktion von Komuna // Warszawa


Im Kontext des Festivals „ Warszawa – Munich“ von 14. bis 17. Februar 2019