Kammer 3

I'MDB – EIN LIVE-DRAMA ÜBER DIE TRAGIK DES RATINGS

VON BRITTA THIE, IN ENGLISCHER UND DEUTSCHER SPRACHE

Inszenierung: Britta Thie

Performance

„Ich copy-paste Dialoge aus Netflix in mein Leben“ (Britta Thie) – Eigentlich kann sich niemand die Mieten in den Zentren der Großstädte leisten, vor allem nicht die in flexiblen Arbeitsverhältnissen steckenden Kunstschaffenden. Doch zum Glück hat die Sharing-Economy des 21. Jahrhunderts Konzepte wie die Online-Mitwohn-Plattform Airbnb hervorgebracht. Und weil sharing caring ist, vermieten der exzentrische Modelcaster Preston und sein Mitbewohner, der überempathische Vocal-Coach Sage (Colin Self), nicht nur den Wohnraum ihres New Yorker Mini-Appartements, sondern auch ihren eigenen Lifestyle – „the Netflixication of Life“. Die Berliner Medienkünstlerin Britta Thie, medial bekannt durch die Webserie „Translantics“, unternimmt an den Kammerspielen ihren ersten Ausflug ins Theater: eine Live-Sitcom für das digitale Zeitalter – inklusive Animation, Gelächter und Kamera am Set.

Produziert von den Münchener Kammerspielen und dem ZDF in Zusammenarbeit mit ARTE Creative
Mit freundlicher Unterstützung von ARRI.

Mit

Brigitte Hobmeier, Britta Thie, Britta Thie, Colin Self, Franz Rogowski, Hassan Akkouch, James K., Niels Bormann, Vera von Lehndorff VER.u.s.c.h.k.A

Kamera

Kevin Klein

Konzept, Text, Regie

Britta Thie

Ausstattung

Britta Thie

Musik

Ville Haimala

Licht

William Grüger

Dramaturgie

Tarun Kade