Kammer 3

AYNWANDERUNK – NIX SÜRÜK! #6

TRIBUNAL NSU-KOMPLEX AUFLÖSEN: EINE REVUE

Gespräch

Nach zweijähriger Vorbereitungszeit und bundesweiter Vernetzung von Initiativen, Einzelpersonen und Betroffenen konnte im Mai 2017 das mehrtägige Tribunal „NSU-Komplex auflösen“ endlich am Kölner Schauspiel über die Bühne gehen. In unterschiedlichsten Formen und Formaten wurde die Mord- und Anschlagserie in einen größeren Zusammenhang der bundesrepublikanischen Geschichte gebracht. Das Tribunal eröffnete einen Ort für eine umfassende Anklage rassistischer Zustände, versammelte und teilte Erfahrungswerte und Wissensbestände und verstand sich als Fortsetzung migrantischer Kämpfe und Bündnisse. Am letzten Abend der Veranstaltungsreihe „Aynwanderunk – Nix Sürük #1 - 6“ wollen wir Teile des Tribunals an den Münchner Kammerspielen Revue passieren lassen – um zu mobilisieren und mit uns zusammen eine offene, migrantische und postmigrantische Gesellschaft einzuklagen.

Mit: Aurora Rodono, Massimo Perinelli, Gavriil Voulgarides, Ayşe Güleç u.v.a.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Aynwanderunk – Nix Sürük #1 - 6 zum Tribunal NSU-Komplex auflösen, kuratiert von Tunay Önder (Migrantenstadl).