Kammer 1

AKTION 2 FÜR 1

Im Juli begeben sich die Kammerspiele wieder einmal in den Stadtraum. Das Projekt „X Shared Spaces“ funktioniert 21 Orte zu theatralen Spielstätten um, untersucht digitale Geschäftsmodelle und erforscht die Welt der Sharing Economy. Selbstverständlich sind Sie auch in dieser Zeit bei uns im Theater gut aufgehoben. Der Besuch lohnt sich sogar noch ein wenig mehr. Denn in diesem Monat läuft für ausgewählte Vorstellungen die Aktion „2 für 1“. Verbinden Sie das Anschauen eines WM-Spiels mit einem Theaterbesuch: Vor dem Spiel ist nach dem Spiel! Zum Preis einer Theaterkarte können Sie eine weitere Person kostenlos mitnehmen. Fünf Produktionen gehen im Monat der WM in die Endrunde: „Der Fall Meursault“, „Der Kirschgarten“, „On The Road“, „Hot Pepper, Air Conditioner And The Farewell Speech“ und „Nachts, als die Sonne für mich schien“ laufen zum letzten Mal. Bevor es wirklich zu heiß für den Theaterbesuch wird, verabschieden sich die Kammerspiele in die Sommerpause. Kommen Sie gut erholt zurück!

Vorstellungen, für die die Aktion „2 für 1“ gilt:

02. Juli, 19 – 22.30 Uhr, Kammer 1
Wartesaal
Nach dem Roman „Exil“ von Lion Feuchtwanger
Inszenierung: Stefan Pucher

03. Juli, 20 Uhr, Kammer 1
What they want to hear
Ein Projekt von Lola Arias und dem Open Border Ensemble
Inszenierung: Lola Arias

03. Juli, 19.30 – 20.45 Uhr, Kammer 2
Die Kammerklicke präsentiert: Win Place Show 2018
Inszenierung: Christine Umpfenbach

07. Juli, 19 – 20.50 Uhr, Kammer 1
Der Vater
Von August Strindberg
Inszenierung: Nicolas Stemann

10. + 11. Juli, 19 – 19.50 Uhr, Kammer 2
Jedem das Seine
Ein Manifest

Inszenierung: Marta Górnicka

15. Juli, 20 – 21.40 Uhr, Kammer 1
No Sex
Inszenierung: Toshiki Okada