Kammer 2

§219A

PODIUMSGESPRÄCH MIT SARAH DIEHL, KRISTINA HÄNEL, FRIEDRICH STAPF / MODERATION: PENELOPE KEMEKENIDOU

Gespräch

Über Abtreibung muss geschwiegen werden, so das deutsche Strafgesetzbuch. Sollten sich Ärzt*innen trotzdem dazu entscheiden zu informieren, können sie strafrechtlich verfolgt und verurteilt werden. Wie beispielsweise Dr. Kristina Hänel, die sich im letzten Jahr vor Gericht dafür verantworten musste. Auch der Arzt Friedrich Stapf, Leiter der größten Abtreibungsklinik Deutschlands in München-Freiham, sieht sich und seine Patient*innen immer wieder mit dem Gesetz konfrontiert und Anfeindungen von Abtreibungsgegner*innen ausgesetzt. Gemeinsam sprechen sie mit der Autorin und Aktivistin Sarah Diehl über die reproduktiven Rechte von Frauen und Menschen mit Uterus. Penelope Kemekenidou (gender equality media e.v., Brot & Rosen München) moderiert die Gesprächsrunde.

Hinweis: Anstelle von Michael Spandau wird nun Friedrich Stapf am Podiumsgespräch teilnehmen. Wir danken für ihr Verständnis.