Fabienne Venet

Forschungsinstitut für Migration (INEDIM)

"Building a world without borders."


Fabienne Venet ist Direktorin des Forschungsinstituts für Migration (INEDIM) in Mexiko. Sie arbeitet seit über 20 Jahren im Bereich Migration, Asyl und Menschenrechte. Sie studierte Soziologie an der Universität René Descartes (Paris V) sowie Ethnologie an der Hochschule für Anthropologie und Geschichte (ENAH) in Mexiko-Stadt. Von 1996 bis 2008 war sie als Gründerin und Generalsekretärin bei der NGO Sin Fronteras tätig. Zuvor arbeitete sie als Koordinatorin für das Forschungsprogramm zu Migration an der Mexikanischen Akademie für Menschenrechte (AMDH) und als Beraterin für das Mexikanische Regionalbüro des Hohen Flüchtlingskommissariats der Vereinten Nationen (UNHCR).

Sie ist Mitglied der Nationalversammlung für die Prävention von Diskriminierung (CONAPRED), des Beratungsgremiums des Zentralamerikanischen Instituts für Sozial- und Entwicklungswissenschaften (INCEDES), des Rates der Bürgerinitiative für soziale Entwicklung (INCIDE SOCIAL, A.C.), des Beratungsgremiums des Instituts für Sicherheit und Demokratie (INSYDE) sowie im Vorstand von Sin Fronteras aktiv.