This page has not been translated into English. The page will be displayed in German.

Verena Regensburger

Verena Regensburger schließt 2014 ihr Studium der Theaterwissenschaft sowie der Sprache, Literatur und Kultur an der Universität München ab. Von 2014 bis 2017 ist sie Regieassistentin an den Münchner Kammerspielen. Ihre Abschlussinszenierung “Luegen” wurde mehrfach zu Festivals, wie dem No-Limits Berlin oder dem Santiago a Mil Festival, eingeladen. Seit 2018 ist Regensburger freischaffende Regisseurin und realisiert Projekte an den Münchner Kammerspielen, dem Residenztheater sowie in der Freien Szene Münchens, Zürichs und Bangalores. Mit “These Teens Will Save The Future” eröffnete sie 2019 die letzte Spielzeit von Matthias Lilienthal an den Münchner Kammerspielen. Ihre Stadtraum-Installation “What is the City?” war Teil der Spielzeiteröffnung unter der Intendanz von Barbara Mundel.