This page has not been translated into English. The page will be displayed in German.

Patrick Orth

Patrick Orth studierte Visuelle Kommunikation an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg. Seit Ende der 1990er Jahre hat er als Kameramann zahlreiche Filme mitgestaltet, unter anderem “Dutschke”, “Verratene Freunde”, “Gold”, “Toni Erdmann” (unter anderem ausgezeichnet mit dem Europäischen Filmpreis, nominiert für Oscar, Golden Globe, César) und zuletzt “In my Room”, “Das freiwillige Jahr” und “Monday um Zehn” (Premiere beim Filmfest München im Juni). Patrick Orth hat unter anderem mit Maren Ade, Ulrich Köhler, Stefan Krohmer, Thomas Arslan und Yüksel Yavuz gearbeitet, außerdem mit Schauspieler*innen wie Barbara Auer, Matthias Brandt, Heino Ferch, Martina Gedeck, Nina Hoss, Sandra Hüller, Peter Kurth, Katja Riemann, Lars Rudolph, Devid Striesow. “Flüstern in stehenden Zügen” ist seine erste Arbeit fürs Theater.