This page has not been translated into English. The page will be displayed in German.

MK:

“Deutschstunde”

Eine audiovisuelle Lecture Performance
Von Tunay Önder und Tugba Önder

 Werkraum
 15 Euro
 Werkraum
 15 Euro

Achtung: Leider muss diese Veranstaltung abgesagt werden.

“Deutschstunde” ist eine manifestartige Lecture Performance für die Migrationsgesellschaft. Eine Stunde über Wörter und Unwörter, von A wie Ankerzentrum über D wie Dönermorde,

P wie Passdeutsche bis W wie Werteerziehung. Eine Reise an die streng kontrollierten und gewaltvollen Grenzen von Definitionsmacht, Mitspracherecht und Wissensproduktion. Wer sich in der Grammatik sozialer Strukturen nicht auskennt, hat schlechte Karten in diesem Land, oder sagen wir: schlechte Noten.

In einer Mischung aus bissigem Theatermonolog, Live-Zeichnungen, kuriosen Hörbeispielen stellt Deutschstunde die entscheidenden Fragen: Wer bestimmt, wie in diesem Land gesprochen wird?

Welche Sprache prägt den öffentlichen Diskurs? Und wie können sich, trotz alle dem, marginalisierte Perspektiven ins kollketive Gedächtnis einschreiben und sich Gehör verschaffen? Die ohrenbetäubende Krachperformance “Gümbürtü” des Künstlers Anton Kaun (Rumpeln) setzt für die Deutschstunde an diesem Abend ein tösendes Zeichen.