This page has not been translated into English. The page will be displayed in German.

MK:

Eure Paläste sind leer (all we ever wanted)

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich ein zur Uraufführung Eure Paläste sind leer (all we ever wanted) von Thomas Köck am Samstag, den 13. November 2021 um 19.30 Uhr im Schauspielhaus.

Thomas Köck und Jan-Christoph Gockel führen uns mit diesem opulenten Abend mit Schauspieler*innen, Puppen und einer Live-Band durch die Ruinen unserer Zivilisation. Dort treffen wir aus der Perspektive einer am antiken Mythos um den blinden Seher Teiresias angelehnte Figur auf verschiedene Geister aus der Geschichte, die doch die Gegenwart und die Zukunft bestimmen: brutale Konquistadoren am Rande des Wahnsinns bis hin zu Opfern der Opiodkrise in den USA. Immer mehr überlagern sich im Verlauf die Zeitebenen…

Wie immer in seinen Werken sucht Thomas Köck in der Geschichte nach den Wurzeln für die Fehlentwicklungen unserer Gegenwart. Mit dieser Inszenierung von Jan-Christoph Gockel beginnen die Kammerspiele eine längerfristige Zusammenarbeit mit dem Dramatiker, der als erster Autor zweimal in Folge den Mülheimer Dramatikerpreis gewann.

Regie: Jan-Christoph Gockel | Bühne: Julia Kurzweg | Kostüme: Janina Brinkmann | Musik: Anton Berman | Puppenbau: Michael Pietsch | Dramaturgie: Tobias Schuster

Mit: Bernardo Arias Porras, Katharina Bach, Christian Löber, Nancy Mensah-Offei, Michael Pietsch, Leoni Schulz

Nähere Informationen zum Stück, zum Autor sowie die weiteren Vorstellungstermine gibt es auf unserer Homepage.

Bitte teilen Sie uns Ihren Kartenwunsch bis Mi, 10. November 2021 gerne per E-Mail an presse.mk@kammerspiele.de mit.

Bitte beachten Sie: Es gelten die 3G+ Regeln. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage / Hygienekonzept.

Wir freuen uns Sie bei uns in den Münchner Kammerspielen zu begrüßen.
Gerne stehen wir Ihnen für Rückfragen zur Verfügung