This page has not been translated into English. The page will be displayed in German.

MK:

Neue Zeit, neue Dramatik

Die MK erproben kontinuierlich verschiedene Modelle, Autor*innen in ihre Produktionsprozesse einzubeziehen. Wie kann das Theater zu einem Ort werden, an dem zeitgenössische Literatur entsteht und die Texte zu einem Mittel, um die Wirklichkeit nicht in Ruhe zu lassen. Die MK setzen dabei auf interdisziplinäre, langfristige Kollaborationen und stellen immer wieder die Frage nach Formen des kollektiven Arbeitens.

Neue Zeit, neue Dramatik
Next date: 26.6.
Lange Nacht der neuen Dramatik
5 Leseperformances zum Abschluss der Autor*innen-Residenz im Rahmen des...
Next date: 23.6. Neue Zeit, neue Dramatik
A fascinating plan
Eine begehbare Videoinstallation von Marius Goldhorn, Enis Maci, Mazlum...

Münchner Förderpreis für deutschsprachige Dramatik

Gemeinsam mit dem Drei Masken Verlag und dem Kulturreferat der Landeshauptstadt schreiben die Münchner Kammerspiele den “Münchner Förderpreis für deutschschprachige Dramatik” aus.

Im Rahmen der Auswahl der Preisträger*in sind fünf Kandidat*innen eingeladen, in einer Residenzphase in München an ihren Schreibprojekten zu arbeiten. Danach wird die Arbeit der Autor*innen in einer Langen Nacht der deutschsprachigen Dramatik präsentiert und die Preisträger*in bekanntgegeben.

Mit der Preisträger*in verbinden sich die Kammerspiele über eine kontinuierliche Zusammenarbeit über zwei Jahre.

Nächste Ausschreibung im Herbst 2022.

Sechs Autor*innen werden im Mai und Juni 2021 an einer erstmals durchgeführten zweimonatigen Autor*innenresidenz an den Münchner Kammerspielen ...

Unsere Haus-Dramatiker*innen

Die Kammerspiele verstehen sich als Ort literarischer Produktion, als Ort des Nachdenkens über Sprache. Mit den Mitteln der Dramatik befragen sie die Gegenwart. Mit diesen Autor*innen verbinden sie sich kontinuierlich.

“Oh art, you were supposed to be all that”

Sivan Ben Yishai
MK Projects Neue Zeit, neue Dramatik
Neue Zeit, neue Dramatik – ein Minifestival
24. – 27.6.21