MK:

Junges Kollektiv

Wir sind ein Kollektiv und wir machen Theater.

Wir proben jeden Dienstag von 18 – 22 Uhr im Glasspitz der Kammerspiele.

Wir sind ein autonomes Kollektiv zwischen 16 und 23 Jahren und wir machen Theater. Wir haben vollen Zugriff auf alle künstlerischen Mittel, den direkten Draht zu den Künstler*innen des Hauses und bekommen professionelles Feedback, wenn wir das wollen. Wir befragen aktuelle gesellschaftliche Diskurse, zerren alles an die Öffentlichkeit und bringen das auf die Bühne, was uns wirklich wichtig ist.

Der Plan für die Spielzeit 22/23:

  • Wir proben jeden Dienstag von 18 – 22 Uhr im Glasspitz der Kammerspiele.
  • Wir schreiben und inszenieren in dieser Spielzeit ein Stück, das Ende März im Werkraum Premiere feiern wird
  • Wir sind ein Kollektiv und arbeiten auch so

Infos und Kontakt: hannah.roether@kammerspiele.de

Mitmachen
etwas buntes, abgefucktes, das glitzert, leuchtet und scheint
Eine Produktion des Jungen Kollektivs mit Ruba Abou Hawa, Franka Fix, Charlotte Huber, Marlene Paulke, Jakob Seeberger • Text: Elsa Voß...