MK:

ΑΛΛΗΛΕΓΓΥΗ – Solidarität

Videoinstallation von Barbara Ehnes, Eleftherios Veniadis, Özlem Konuk, Bettina Katja Lange, Yiannis Litovchenko

 Habibi Kiosk
 Kostenfrei
 Habibi Kiosk
 Kostenfrei

Solidarität (Αλληλεγγύη) scheint angesichts aktueller Krisen längst nicht mehr nur eine moralische Option, sondern eine Notwendigkeit zu sein.

In ihrer mehrteiligen Videoinstallation bestehend aus zahlreichen Interviews haben die Künstlerin Barbara Ehnes und ihr Team seit 2017 engagierte Einzelpersonen und subkulturelle Initiativen in Griechenland und im Ruhrgebiet zu ihrem Verständnis von Solidarität befragt.

Dies Arbeit wurde zusammen mit einer Komposition von Eleftherios Veniadis zur Ruhrtriennale 2019 gezeigt und schlug damit eine Brücke zwischen dem von der Finanzkrise schwer getroffenen Griechenland und dem sich im Strukturwandel befindlichen Ruhrgebiet.

Die jüngste Erweiterung des Interviewarchivs entsteht seit Frühjahr 2021 in fortlaufender Zusammenarbeit mit Bettina Katja Lange für die Ausstellung „Who Cares? Solidarität neu entdecken“ im tim Augsburg sowie die Installation, die am 7.2.2022 im Habibi Kiosk der Münchner Kammerspiele (Maximilianstraße 26, 80539 München) eröffnet und bis zum 23.3.2022 jeweils Do-Mo 12:00-19:30 zu sehen sein wird.

Das Team lädt dazu ein, das Gespräch zu öffnen und Sie persönlich zu Ihrem Verständnis des Begriffes der (globalen) Solidarität zu befragen. Interview-Slots sind buchbar für den 1., 2.2. sowie vom 8.-10.2.2022 (direkt über barbaraehnes@posteo.de).

  • Idee, Konzept, künstlerische Leitung: Barbara Ehnes
  • Komposition und musikalische Leitung: Eleftherios Veniadis
  • Videomontage: Özlem Konuk, Bettina Katja Lange
  • Mitarbeit künstlerische Leitung: Yiannis Litovchenko
  • Media Developer: Juan Carlos Duarte Regino
Tickets
Mo 7.2. 12:00 – 19:30
Habibi Kiosk
ΑΛΛΗΛΕΓΓΥΗ – Solidarität
  • Habibi Kiosk
  • Kostenfrei