Datenschutzerklärung

Die Münchner Kammerspiele freuen sich über Ihr Interesse an dem Angebot. Die Webseite der Münchner Kammerspiele wird in Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) betrieben, personenbezogene Daten aller Nutzer werden mit entsprechender Sorgfalt und Zurückhaltung behandelt (Art. 4 der DSGVO). Personenbezogene Daten werden nur erhoben und verwendet, um Ihnen die Nutzung der Webseite und ihrer Leistungen anbieten zu können. Diese Datenschutzerklärung soll verdeutlichen, zu welchem Zweck und in welchem Umfang personenbezogene Daten erhoben und verwendet werden, wenn Sie die Webseite besuchen. Ebenso erfahren Sie hier, welche anonymen oder pseudonymen Nutzungsdaten beim Besuch der Webseite anfallen und wie Sie die Erfassung solcher Daten verhindern können.

Die Inhalte der Websites der Münchner Kammerspiele wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem können die Münchner Kammerspiele für Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen nicht garantieren. Alle Angaben stellen die zum Zeitpunkt der Publikation jeweils neuesten Informationen dar. Eine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ist ausgeschlossen. Dies gilt ebenso für alle anderen Websites, auf die mittels eines Hyperlinks verwiesen wird.

Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte, Texte, Bilder, Grafiken, Audio- und Videofiles auf den Websites der Münchner Kammerspiele unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt der Website darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Einige Inhalte unterliegen außerdem dem Copyright Dritter.

Die Münchner Kammerspiele behalten sich das Recht vor, diese Erklärung bei Bedarf zu aktualisieren, um diese an die Website inhaltlich betreffende sowie allgemein rechtliche Veränderungen anzupassen. Wir freuen uns über alle Rückmeldungen, die diese Datenschutzerklärung betreffen.

KONTAKT
Münchner Kammerspiele
Öffentlichkeitsarbeit
Falckenbergstraße 2
80539 München

presse@kammerspiele.de

1. Zugriffsdaten / Serverlogfiles

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

2. Art, Umfang und Zweck der Erhebung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehört der Name, die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden, zählen zu personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weitergegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Generell können Sie die Webseite der Münchner Kammerspiele nutzen, ohne dass personenbezogene Daten erhoben werden.

Um bestimmte Dienste dieser Webseite zu nutzen, müssen Sie den Münchner Kammerspielen allerdings personenbezogene Daten übermitteln. Diese Dienste nehmen Sie freiwillig in Anspruch und Sie entscheiden, ob Sie uns Ihre Daten mitteilen möchten. Hierbei handelt es sich beispielsweise um unsere Newsletter, alle Formulare sowie Teile des Presse-Bereichs. Alle personenbezogenen Daten, die für die Kartenbestellung und den Kartenkauf erhoben werden, werden bei München Ticket GmbH / spiritec GbR gespeichert und verarbeitet. Bitte beachten Sie hierzu die gesonderten Datenschutzhinweise.

Die von Ihnen über die Webseite zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden die Münchner Kammerspiele ausschließlich zu den Zwecken der jeweiligen Erhebungen verarbeiten. Eine Übermittlung personenbezogener Daten, die über unsere Webseite erhoben wurden, an Dritte erfolgt nicht. Abweichend hiervon findet eine Übermittlung personenbezogener Daten an auskunftsberechtigte staatliche Institution und Behörden nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten statt, oder wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden.

3. Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Die Münchner Kammerspiele schützt Ihre personenbezogenen Daten vor unerlaubtem Zugriff, Verwendung oder Veröffentlichung. Hierzu werden Ihre personenbezogenen Daten bei Übermittlung an die Server der Münchner Kammerspiele durch unsere Webseite mit dem SSL-(Secure-Socket-Layer) und dem TLS (Transport Layer Security)-Verfahren verschlüsselt. Ferner verwahren die Münchner Kammerspiele Ihre personen­bezogenen Daten in einer kontrollierten sicheren Serverumgebung, in der unerlaubter Zugriff und Veröffentlichung verhindert werden.

4. Cookies und Tracking-Tools

Nutzungsdaten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken erhoben und um unsere Webseite weiter zu optimieren und noch attraktiver gestalten zu können. Nutzungsdaten sind z. B. Datum und Uhrzeit Ihres Seitenaufrufs der Webseite oder die zuvor besuchte Webseite, von der Sie die Webseite der Münchner Kammerspiele aufgerufen haben. Die Erhebung und Verarbeitung von Nutzungsdaten erfolgt mittels des Webanalysedienst „Google Analytics“. Google Analytics verwendet „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für die Münchner Kammerspiele anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden auf den Servern der Münchner Kammerspiele gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können alle Funktionen der Webseite auch dann vollumfänglich nutzen, wenn Sie den Einsatz von Cookies über Ihren Browser deaktiviert haben. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt ist.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Google Analytics keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen.

Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Google Analytics-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Ihr Besuch dieser Website wird aktuell von Google Analytics erfasst.

5. Retargeting-Technologie

Diese ermöglicht es, auf Webseiten unserer Partner gezielt jene Internetuser mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für die Website der Münchner Kammerspiele und der Produkte interessiert haben. Hierzu werden entsprechende Pixel auf der Website platziert. Wenn Sie diese besuchen, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dieser Cookie ermöglicht es Ihrem Computer anhand der protokollierten Daten wiederzuerkennen (Besuch unserer Website, Datum und Uhrzeit, Browsertyp, Betriebssystem, Identifikation ob Sie bereits Kunde sind, Informationen, die Sie sich auf unserer Website angesehen haben). Die durch das Retargeting-Verfahren erstellten Nutzerprofile werden im Einklang mit den Datenschutzbestimmungen so anonymisiert, dass ein Personenbezug beim Surfen im Internet nicht möglich ist.

Die Einblendungen der Werbemittel auf den Websites unserer Partner erfolgt dann beim Retargeting auf der Basis einer Cookie-basierten Analyse des vorherigen Nutzerverhaltens. Hierbei handelt es sich um ein temporäres Cookie.

Sie können die Verwendung von Cookies zum Beispiel durch Drittanbieter deaktivieren indem Sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter www.networkadvertising.org/choices/ aufrufen und die dort genannten weiterführenden Informationen zum Opt-Out umzusetzen.

6. Marketingzwecke

Ihre über die Webseite der Münchner Kammerspiele und die Webseite der genannten Dienstleister der Münchner Kammerspiele übermittelten personenbezogenen Daten werden nur dann zu Marketing- oder Werbezwecken verwenden, wenn Sie uns hierzu die Erlaubnis erteilt haben oder soweit dies den gesetzlichen Regelungen entspricht. Die Erlaubnis erteilen Sie im Rahmen der Kartenbestellung oder des Kartenkaufs per Opt-In oder über die Bestellung unseres Newsletters. Ist die Erlaubnis erteilt, orientieren wir uns an bisher erfolgten Kartenkäufen, um Angebote und Werbemaßnahmen zielgerichteter an Interessenten zu verteilen.

Sie können der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketing- oder Werbezwecken jederzeit widersprechen. Der Widerspruch erfolgt entweder durch Klick auf den Abmeldelink in einem Mailing oder durch eine formlose E-Mail an presse@kammerspiele.de.

Gerne können Sie auch postalisch widersprechen:

Münchner Kammerspiele
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Falckenbergstraße 2
80539 München

7. Geschäftskontakte, Förderer und Vermittler

Von Geschäftskontakten (z.B. Journalisten, Anzeigenkunden), Förderern (z.B. Sponsoren, Fördermitglieder) und Vermittlern (z.B. Lehrkräften) speichern und verarbeiten die Münchner Kammerspiele Namen, Kontaktdaten und zugehörige Institutionen, sofern die Münchner Kammerspiele ihnen relevante Informationen für ihre Arbeit bzw. Tätigkeit zukommen lassen können (gemäß DSGVO Art. 6, Abs. 1f). Die Daten erhalten die Münchner Kammerspiele entweder von den Vertretern der genannten Gruppen selbst oder werden in öffentlich zugänglichen Quellen recherchiert.

Geschäftskontakte, Förderer und Vermittler können der Verwendung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Der Widerspruch erfolgt entweder durch Klick auf den Abmeldelink in einem Mailing oder durch eine formlose E-Mail an presse@kammerspiele.de

Gerne können Sie auch postalisch widersprechen:

Münchner Kammerspiele
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Falckenbergstraße 2
80539 München

8. Löschung von Daten

Sie haben das Recht, jederzeit von den Münchner Kammerspielen Auskunft gem. § 17 DSGVO über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu verlangen.

Bei einer entsprechenden Mitteilung an die Münchner Kammerspiele werden die zu Ihrer Person gespeicherten Daten umgehend gelöscht. Die Münchner Kammerspiele weisen Sie jedoch darauf hin, dass bestimmte personenbezogene Daten unter Umständen aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Bestimmungen erst nach einem bestimmten Zeitraum gelöscht werden dürfen. In einem solchen Fall werden Ihre davon betroffenen Daten bis zu ihrer Löschung in den Systemen gesperrt.

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an presse@kammerspiele.de

Oder postalisch an

Münchner Kammerspiele
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Falckenbergstraße 2
80539 München

9. Newsletter

Mit dem Newsletter informieren die Münchner Kammerspiele Sie über Angebote. Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigen die Münchner Kammerspiele von Ihnen eine valide E-Mail-Adresse, an die Sie eine sogenannte Opt-In-E-Mail erhalten. Mit Klick auf den Link bestätigt der Inhaber, dass er den Newsletter abonniert hat und der Versand wird aktiviert. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig. Diese Daten werden nur für den Versand der Newsletter verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Bei der Nutzung unseres Newsletters werden Nutzungsdaten wie Öffnungs- und Klickraten mit Hilfe sogenannter Zählpixel-Bilddateien erhoben. Die Auswertung dieser Daten erfolgt pseudonymisiert und ausschließlich zu statistischen Zwecken, um unseren Newsletter weiter zu optimieren und noch attraktiver gestalten zu können. Die Erhebung und Verarbeitung der Nutzungsdaten erfolgt mittels des E-Mail-Marketinganbieters Inxmail.

Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst oder per Mitteilung an diese Kontaktdaten erfolgen:

presse@kammerspiele.de

Oder postalisch an

Münchner Kammerspiele
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Falckenbergstraße 2
80539 München

10. Verwendung von Facebook Social Plugins, Instagram und Twitter

Dieses Angebot verwendet Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebots aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend selbstständig.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/

Wenn ein Nutzer Facebook-Mitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

Dieses Angebot nutzt die Schaltflächen des Dienstes Twitter. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sie sind an Begriffen wie „Twitter“ oder „Folge“, verbunden mit einem stilisierten blauen Vogel erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich, einen Beitrag oder Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt des Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand. Nach diesem wird lediglich die IP-Adresse des Nutzers die URL der jeweiligen Webseite beim Bezug des Buttons mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung des Buttons, genutzt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

11. Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO sowie das Recht auf Widerspruch nach Artikel 21 DSGVO. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. (Artikel 77 DSGVO)