Heute in der Digitalen Kammer 4 ab 20 Uhr: Tim Etchells: „Or All Your Changes Will Be Lost” // Vierter Teil des Projekts „MY DOCUMENTS | Share your screen” von Lola Arias

Liebes Publikum,

Der Spielbetrieb an den Münchner Kammerspielen wird bis voraussichtlich 14. Juni 2020 eingestellt. Alle Informationen zur Kartenrückgabe finden Sie durch einen Klick auf das Plus unten.

Kammer 4

Während die Türen des Theaters geschlossen bleiben müssen, zeigen die Münchner Kammerspiele hier digitale Live-Formate und interne Mitschnitt der Inszenierung des Spielplans. Theater für zu Hause.

Am 05. Juni ab 20 Uhr zeigen wir „Or All Your Changes Will Be Lost” von Tim Etchells als Live-Cam-Performance.




In „or all your changes will be lost“ erforscht Tim Etchells seine eigenen physischen und digitalen Notizbücher, in denen er über die letzten 35 Jahre geschriebenes Material aller möglichen Arten angehäuft hat; in den Notizbüchern sind kurze Texte gesammelt; Ideen, Notizen, Listen und Sätze von ihm selbst, ebenso wie Fragmente zufällig aufgeschnappter Gespräche, Filme, Graffitis, Zeitungen und Bücher. Die Notizbücher enthalten Samen tausender Narrative: manche sind persönlich, andere mit politischen und sozialen Ereignissen und Umstürzen verknüpft, manche sind wahr, andere sind frei erfunden.

„My Documents“ ist eine Reihe von Lecture Performances, in der sechs Künstler*innen diverser Disziplinen (Tanz, Dokumentarfilm, Installationskunst und Performance) und aus allen Teilen der Welt ihre persönlichen Recherchen, eine radikale Erfahrung oder eine geheime Obsession teilen.

„My Documents | Share your screen“ ist eine virtuelle Performance im Minimal-Format: Künstler*innen mit ihren Files und Dokumenten. Ein Versuch Licht in die namenlosen Ordner auf der Festplatte zu bringen, in denen Recherchen so oft verloren gehen. Seit 2012 realisiert Lola Arias das Format weltweit mit immer anderen Beteiligten. Auf der neuen, häuslich-virtuellen Bühne der Corona-Version von „My Documents“ teilen 6 Künstler*innen via Zoom ihre Bildschirme mit dem Publikum, das live kommentieren und sich anschließend über Visionen und Einsichten austauschen kann.

„My Documents“ sucht nach Ansteckungen der anderen Art, indem sich die Arbeit den Interferenzen von Kunst, Recherche, Theater, Archiven, persönlichen Erlebnissen und dem Publikum widmet. Lasst Ideen, Geschichten und Wissen ansteckend werden! Lasst uns via screen sharing Räume für Debatten, Liebe und virtuelle Begegnungen schaffen!


KONZEPT UND KURATION Lola Arias DRAMATURGIE Bibiana Mendes LECTURE PERFORMANCES VON UND MIT Pedro Penim, Rabih Mroué, Zhang Mengqi, Tim Etchells Luisa Pardo nd Gabino Rodriguez, Tania Bruguera VIDEO STREAMING Jascha Bernhard, Roman Steinmetz, Sriram Srivigneswaramoorthy

In Englischer Sprache ohne Übertitel.

Eine Produktion des Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt am Main mit Lola Arias, koproduziert von Kampnagel Hamburg, Kaserne Basel und den Münchner Kammerspielen. Gefördert im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und im Rahmen der intergenerationalen Vermittlungsinitiative ALL IN – FÜR PUBLIKUM JEDEN ALTERS durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst.


Eine Übersicht mit den weiteren geplanten Streams finden Sie hier.

News

Das aktuelle Programm in der Kammer 4

In der dritten Folge lesen Thomas Hauser, Samouil Stoyanov und Anna Maria Sturm ein Stück für und mit Euch, das eher selten auf den Lehrplänen zu finden ist. Mit „Fegefeuer in Ingoldtstadt“ erzählt die Autorin Marieluise Fleißer vom Erwachsenwerden in der Provinz, von dem Gefühl nicht los zu können und keine Wahl zu haben.

MK: Die Wirklichkeit nicht in Ruhe lassen

wir freuen uns, Ihnen einen ersten Ausblick auf die Spielzeit 20/21, auf unsere Themen, die geplanten Produktionen und die Künstler*innen zu geben.

Adressen

Münchner Kammerspiele
Kammer 1/2/3
Falckenbergstraße 2
80539 München
Tel.: 089 / 233 371 00

Kammer 1 (Schauspielhaus)
Maximilianstraße 26-28

Kammer 2 (Spielhalle)
Falckenbergstraße 1

Kammer 3 (Werkraum)
Hildegardstraße 1

Postadresse
Münchner Kammerspiele
Postfach 10 10 38
80084 München

Vorverkauf // Tageskasse // Abo

Tageskasse

Die Tageskasse ist aufgrund der pandemiebedingten Schließung nicht zugänglich. Telefonisch sind wir zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da:

Öffnungszeiten: Mo – Sa 11 – 19 Uhr

Telefonservice: 089 / 233 966 00
Ansage: 089 / 233 966 01
Fax: 089 / 233 966 05
E-Mail: kasse.mk@muenchen.de

Abo-Service
Cornelia Mihm
089 / 233 966 02 / Fax -05
abonnement@kammerspiele.de

Download Monatsprogramm // Trailer der Produktionen

Laden Sie sich das Monatsprogramm als PDF Datei herunter:
DOWNLOAD-BEREICH

Einen ersten Eindruck von unseren aktuellen Inszenierungen gibt es in der MEDIATHEK.


Karten online kaufen // Newsletter abonnieren

Karten direkt und einfach online buchen:
ONLINE TICKETS

Immer up to date mit dem Newsletter der Münchner Kammerspiele, auch speziell für junge Menschen, english speaking und BAR people.
MEHR INFOS