Walter Hess

Schauspieler_IN

Walter Hess, geboren 1939 in Luzern, erhielt sein erstes Engagement von 1963 bis 1968 am Stadttheater Konstanz. Anschließend war er freischaffend tätig und gastierte u.a. am Theater Basel, am Luzerner Theater sowie am Schauspielhaus Zürich. Zwischen 1972 und 1980 war er als Schauspieler und Regisseur am Theater an der Winkelwiese in Zürich tätig, wo er auch bis 1987 weiterhin freischaffend arbeitete. 1987 trat Walter Hess ein Engagement als Schauspieler am Schauspiel Bonn an, wechselte im Jahr 1997 ans Staatstheater Hannover und war schließlich von 2000 bis 2002 am Schauspielhaus Zürich engagiert.

Seit 2002 ist Walter Hess Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele, wo er u.a. in „Der Prozess“ (Regie: Andreas Kriegenburg, 2008), „Fegefeuer in Ingolstadt“ (Regie: Susanne Kennedy, 2013), „Liliom“ (Regie: Stephan Kimmig, 2014) und in der Produktion „Warum läuft Herr R. Amok?“ (Regie: Susanne Kennedy, 2014), die zum Berliner Theatertreffen 2015 eingeladen wurde, zu sehen war.