Mariann Yar

Schauspieler_IN

Mariann Yar wurde 1993 in Budapest als Kind afghanischer Eltern geboren. Ihre zweite Muttersprache ist Dari. Nachdem die Familie 1996 nach Deutschland emigrierte, wuchs sie in Leipzig und Hamburg auf. Über die Teilnahme an Poetry Slams und Theaterworkshops kam sie zum Theater. Seit 2015 studiert sie Schauspiel an der Universität der Künste in Berlin. 2016 spielte sie im Frankfurt LAB bei „Der Tod und das Internet“ mit (Text und Regie: Philipp Gärtner). Im Frühjahr 2017 wird das Stück in der Box des Deutschen Theaters Berlin gezeigt. Sie ist Mitinitiatorin der szenischen Lesereihe „Glanz oder Harnisch“ im Gelegenheiten in Berlin und nimmt regelmäßig an den Lesungen teil.

In „Der Kirschgarten“ spielt sie zum ersten Mal an den Münchner Kammerspielen.