Kammer 1

KONZERT: FEHLFARBEN / CANDELILLA

Genau 37 Jahre sind seit dem Erscheinen von „Monarchie und Alltag“ der Gruppe Fehlfarben vergangen. Damals elektrisierte dieses Album seine Hörerinnen und Hörer, weil eine ausgerechnet in Düsseldorf lebende Formation, unter dem Einfluss von Postpunkmusik aus Großbritannien, einer von Zukunftsangst geprägten Zeitstimmung der späten 70er und frühen 80er Jahre einen künstlerischen Ausdruck gegeben hatte, der allen, die davon Notiz nahmen, sofort einleuchtete. Wie die Veröffentlichungen junger zeitgenössischer Bands zeigen, hat das legendäre Debütwerk der Fehlfarben in keiner Weise an Einfluss eingebüßt. Am 30. Juni kommt es in der Kammer 1 zu einem Aufeinandertreffen von zwei Gruppen aus verschiedenen Generationen. Fehlfarben spielen „Monarchie und Alltag“, Stück für Stück, in ganzer Länge, gefolgt von einem Set mit Höhepunkten ihrer bewegten Laufbahn. Vorher stellt die Münchner Gruppe Candelilla ihr Werk „Camping“ vor. Von den Musikfeuilletons wird das vor wenigen Wochen erschiene Album bereits einhellig und zu Recht als Meilenstein deutschsprachiger Rockmusik gefeiert.