Kammer 1
20:00 Uhr

TIEFER SCHWEB

EIN AUFFANGBECKEN VON CHRISTOPH MARTHALER

Inszenierung: Christoph Marthaler

Schauspiel

Kammer 2
20:00 Uhr

Das Erbe

Eine Assoziation zum NSU von Olga Bach, Ersan Mondtag und Florian Seufert

Inszenierung: Ersan Mondtag

Schauspiel

Kammer 3
21:00 Uhr

DIE GEFAHR-BAR™ PERFORMT (KANN DAS KUNST ODER IST DAS WEG?)

VON UND MIT NICOLAS STEMANN, THOMAS KÜRSTNER, SEBASTIAN VOGEL SOWIE (BERÜHMTEN) GÄSTEN AUS SCHAUSPIEL, POLITIK, SPORT ETC.

Inszenierung: Nicolas Stemann

Soiree – Konzert – Aktion

News

Gratulation, Nicolas Stemann und Benjamin von Blomberg!

zur Intendanz in Zürich ab der Spielzeit 2019/20

Abos statt Gemüse

Die nächsten Wochen sind wir wieder auf Münchens Märkten unterwegs

Sie können in nächster Zeit auf verschiedenen Märkten unsere Abo-Expert*innen aus der Kasse antreffen. Im Gepäck haben wir T-Shirts und Informationen zu den Abos der Spielzeit 2017/18. Wenn Sie erst einmal reinschauen möchten, können wir Ihnen zum Beispiel von unserem Probeabo erzählen. Vier ausgewählte Vorstellungen für 77 Euro. Erhältlich ab 1. Juli 2017.

Stefanie Sargnagel kommt aus dem Internet und ist, mit Ausnahme von Rainald Goetz und seinem Online-Tagebuch «Abfall für alle», die erste deutschsprachige Autorin, die im Netz eine Form für sich gefunden hat, die passt, als Literatur funktioniert und über die bisherigen Kanäle ein großes Publikum erreicht. Stefanie Sargnagel schreibt radikal subjektiv und sehr weise über das sogenannte einfache Leben, über Feminismus, über Aussichtslosigkeit und Depression. Sie gibt sich wortkarg, gerät aber doch immer wieder ins Erzählen, zeichnet zwischendurch auch mal was, sprengt alle Genregrenzen und erreicht auf nie betretenen Pfaden etwas, das man nicht Roman nennen muss, um davon gefesselt zu sein. Das ist oft zum Brüllen komisch und manchmal tragisch.

Adressen

Münchner Kammerspiele
Kammer 1/2/3
Falckenbergstraße 2
80539 München
Tel.: 089 / 233 371 00

Kammer 1 (Schauspielhaus)
Maximilianstraße 26-28

Kammer 2 (Spielhalle)
Falckenbergstraße 1

Kammer 3 (Werkraum)
Hildegardstraße 1

Postadresse
Münchner Kammerspiele
Postfach 10 10 38
80084 München

Vorverkauf // Tageskasse // Abo

Vorverkaufsstart
Der Online-Vorverkauf für Juli startet am 3. Juni, für Abonnent*innen und Theatercard-Inhaber*innen bereits am 2. Juni 2017.


Tageskasse
Maximilianstraße 28, 80539 München
Öffnungszeiten: Mo – Sa 11 – 19 Uhr

Die Abendkasse öffnet jeweils eine Stunde vor
Vorstellungsbeginn am jeweiligen Spielort.

Telefonservice: 089 / 233 966 00
Ansage: 089 / 233 966 01
Fax: 089 / 233 966 05
E-Mail: theaterkasse@kammerspiele.de


Abo-Service

Cornelia Mihm
089 / 233 966 02 / Fax -05
abonnement@kammerspiele.de

Download Monatsprogramm // Trailer der Produktionen

Laden Sie sich das Monatsprogramm als PDF Datei herunter:
DOWNLOAD-BEREICH

Einen ersten Eindruck von unseren aktuellen Inszenierungen gibt es unter: MEDIATHEK


Karten online kaufen // Newsletter abonnieren

Karten direkt und einfach online buchen:
ONLINE TICKETS

Immer up to date mit dem Newsletter der Münchner Kammerspiele, auch speziell für junge Menschen, english speaking und BAR people.
MEHR INFOS