Heute

ZIMT & STERNE Peterchens Mondfahrt

von Gerdt von Bassewitz
Regie: Verena Regensburger
16.00 Glasspitz
Preise B, ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse

König Lear

von William Shakespeare
Regie: Johan Simons
mit englischer Übertitelung
19.00 - 22.30 Schauspielhaus
18.15 Einführung in englischer Sprache
Sa. weiß
Preise M, Karten

In A Mist

Eine performative Installation von Michaela Melián
19.30 Werkraum
Preise D, Karten
zum Spielplan

MK Blog

Rückblick auf das Symposium zu Susan Sontag

Susan Sontag (1933-2004), Essayistin und Romanautorin, Filmemacherin und ...

Eine Stadt schaut hin!

Gemeinsam mit dem Residenztheater haben wir ein Wochenende zum NSU-Komplex veranstaltet. ...
zum MK Blog

Aktuell

Kundgebung gegen
Rassismus und Hetze

Mit einer gemeinsamen Kundgebung auf dem Max-Joseph-Platz vor der Staatsoper am Montag, 22.12. um 18 Uhr macht das Bündnis Bellevue di Monaco auf die wachsende Fremdenfeindlichkeit und rechte Stimmungsmache gegen die in München lebenden Flüchtlinge aufmerksam und betont noch einmal: „Flüchtlinge sind hier willkommen!“ Zu den Unterzeichnern dieser Aktion gehören neben zahlreichen anderen Institutionen auch die Münchner Kammerspiele.

MITTEN IN DER WELT
Ein Theaterbuch

Als Johan Simons vor fünf Jahren Intendant der Münchner Kammerspiele wurde, hatter eine Vision: Ein transnationales Theater zu entwickeln und die Kammerspiele zu einem kosmopolitischen Dorf zu machen. MITTEN IN DER WELT heißt unser Künstlerbuch, das diese Suche nach einem grenz- und genreübergreifenden Theater dokumentiert. 250 Bilder, Texte über und von Johan Simons, Arnon Grünberg, Alvis Hermanis, Elfriede Jelinek, Susanne Kennedy, Andreas Kriegenburg und vielen anderen. Das Buch ist jetzt an der Theaterkasse, im Buchhandel und online über den Verlag Antje Kunstmann erhältlich!

IN A MIST
Nächste Vorstellung

IN A MIST, „Im Nebel“, so der Titel, ist im Kern das Video einer aus Einzelteilen montierten, dank fabelhafter Schauspieler faszinierenden Lesung des Stücks, ergänzt durch eine eher sanfte Soundcollage [...], schrieb die Süddeutsche Zeitung über Michaela Mélians performative Installation. Am Samstag, 20. 12. ist die Vorstellung noch einmal zu sehen. Hier gibt es noch Karten.

Blogger berichten über Endproben

Luk Perceval ist ein Theaterregisseur, der den Umgang mit den digitalen Medien nicht scheut. Für die Endproben seiner aktuellen Inszenierung EXILES haben wir drei theaterinteressierte Bloggerinnen eingeladen, die über den Probenprozess und die Premiere am 19.12. berichten. Die Ergebnisse stellen wir nächste Woche auf unserem MK Blog vor.

Geschenk-Abo im Verkauf

Wir sind fast ausverkauft, aber für alle Last-Minute-Einkäufer haben wir noch einige GESCHENK-ABOS mit 4 Mal Theater: Schillers MARIA STUART, DIE ZOFEN von Jean Genet, DAS SCHWEIGENDE MÄDCHEN von Elfriede Jelinek und Gerhard Polt in EKZEM HOMO, ab 60 Euro. Hier geht’s zur Buchung.

Ausgezeichnet!

Für sein weltweites Engagement für das Theater wurde unser Intendant Johan Simons mit dem Prins Bernhard Cultuurfonds Prijs ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns mit den Preisträgern! Mehr...

Stellenausschreibungen

Premieren

Much Dance

von Jan Decorte
Regie: Jan Decorte
Uraufführung am 9. Januar 2015, Spielhalle

Glow! Box BRD

Regie: Jorinde Dröse
Jahrgangsinszenierung des 3. Studienjahres
am 16. Januar 2015, Werkraum

Maria Stuart

von Friedrich Schiller
Regie: Andreas Kriegenburg
Premiere am 31. Januar 2015, Schauspielhaus
alle Premieren